Verkaufsoffene Sonntage

Die Arnsteiner Geschäftswelt hat an den vier jährlichen Marktsonntagen von 12:30 bis 17:30 Uhr geöffnet.

Die Märkte finden jeweils in der Arnsteiner Altstadt im Bereich der Marktstraße/Schweinemarkt und am Schlegel statt. Hier finden Sie ein breit gefächertes Warenangebot zahlreicher Händler.

Im Jahr 2020 finden die Märkte an folgenden Terminen statt:

·        Frühlingsmarkt, 15. März 2020

·        Maimarkt, 3. Mai 2020

·        Rosenkranzmarkt, 4. Oktober 2020

·        Katharinenmarkt, 22. November 2020

 

Hinweise für die Markthändler:

Wenn Sie an den Märkten teilnehmen möchten, ist hierzu für jeden Markt eine schriftliche Anmeldung an die Stadt Arnstein zu richten. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine gültige Reisegewerbekarte, die am Markttag auch vorgezeigt werden muss.

Die Standeinteilung erfolgt jeweils am Markttag ab 8 Uhr.


Gebühren:

Standgebühr:
5,00€/lfd. Frontmeter des Verkaufsstandes

Zusätzliche Gebühr für Marktbude:
Kleine Marktbude (Breite 2,12 m): 10,50 Euro
Große Marktbude (Breite 3,25 m): 15,50 Euro

Stromgebühr:
5,00 Euro Pauschalgebühr für Lichtstrom
10,00 Euro Pauschalgebühr für Kraftstrom

 

Zahlung:

Die Zusage und Platzeinteilung der Stadt Arnstein erfolgt nach jeweiligem Zahlungseingang auf das Konto DE68 7905 0000 0190 1000 99 bei der Sparkasse Mainfranken Würzburg unter Angabe des jeweiligen Marktes als Verwendungszweck.

Marktteilnehmer, die nicht im Voraus bezahlt haben, werden am jeweiligen Markt vor Ort bar bei der Einteilung kassiert.

Organisation Märkte

Stadtverwaltung Arnstein, Nathine Willert, Marktstraße 37, 97450 Arnstein
E-Mail: nathine.willert (at) arnstein.de
Telefon: 09363/801-26 (Dienstag bis Freitag vormittags)

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 
Sie sind hier: Freizeit - Tourismus | Märkte | Verkaufsoffene Sonntage