Alte Synagoge

Eine jüdische Gemeinde gab es in Arnstein seit dem dreißigjährigen Krieg bis zum Jahr 1937.
Im Jahr 1819 errichtete sie die Synagoge in der Goldgasse im klassizistischen Stil. Das Gebäude wurde 1993 von der Stadt erworben.
2005 gründete sich der Förderkreis "Alte Synagoge Arnstein e.V.". Dieser setzte sich zum Ziel, die Synagoge zu restaurieren und zu einem Begegnungszentrum umzugestalten. Die mehrjährigen Sanierungsarbeiten wurden im Sommer 2012 mit einem Tag der offenen Tür abgeschlossen.

www.alte-synagoge-arnstein.de


Goldgasse 28, Arnstein

 
Sie sind hier: Freizeit - Tourismus | Sehenswürdigkeiten | Alte Synagoge