Karlstadter Tafel e.V

Der Tafelgedanke

Immer mehr Menschen leben bei uns meist unverschuldet unter schwierigen Bedingungen und können sich kaum noch das tägliche Brot leisten. Auf der anderen Seite müssen Geschäfte und Produzenten von Lebensmitteln aller Art (Obst, Gemüse, Teigwaren, Konserven, Backwaren usw.) täglich Lebensmittel wegwerfen, weil sie aus einer Überproduktion stammen und nicht mehr verkauft werden können oder kurz vor dem Mindesthaltbarkeitsdatum stehen.

 

 

Weitere Infos zur Tafel erhalten Sie auf der Internetseite der Stadt Karlstadt!

Den Kundenausweis können Sie auch in Arnstein bei Herrn Bauer beantragen.

 
Sie sind hier: Bildung - Soziales | Soziale Stellen | Tafel Karlstadt